"Gute Laune" - Grundlage für erfolgreiche Führungskräfte

Ein gutes Gefühl und gute Laune sind für mich wichtig wenn ich jeden Tag mit Mitarbeitern, Führungskräften oder Unternehmern arbeite und Ihnen zu mehr Erfolg und Lebensfreude verhelfen möchte. 

Immer wieder werde ich deshalb gefragt: “Steffen, wie schaffst Du es, dich zu motivieren und auch immer wieder dich in eine solch gute Laune zu versetzen?” 

Das sind ja nun gleich zwei wichtige Punkte, die hier angesprochen werden. nämlich Selbstmotivation und gute Laune. Sicher, diese beiden Dinge sind sehr eng miteinander verbunden und doch sind es die berühmten “2 unterschiedlichen Paar Schuhe”.

Heute bekommst Du von mir 7 Tipps wie Du Dich in bessere Laune versetzen kannst. Ich selbst lebe danach und nutze diese Tipps selbst.  Auf den ersten Blick können Dir die Tipps sehr banal erscheinen. Doch ich selbst kann nur bestätigen, dass es oft die kleinen Dinge sind die uns in ein Stimmungstief versetzen oder uns umgekehrt bei guter Laune halten. Das sind meist Dinge oder Verhaltensweisen die wir sogar als selbstverständlich betrachten und doch im Alltag oft vernachlässigen.

Mein Tipp 1 für Dich und Deine bessere Laune - “Komm in Bewegung!”

Es gibt erhebungen, dass 65 Prozent der 50 bis 59 jährigen Frauen und 60 Prozent der gleichaltrigen Männer oft nicht in der Lage sind, bescheidene 3 Stockwerke am Stück hochzugehen. Gerade für die Altersgruppe ist Sport eher ein Fremdwort. Ich bin ja selbst Teil dieser Gruppe und weiß auch wie es sich anfühlt eher körperlich schwach zu sein.
Und Menschen, die eher schwächer und bequemer sind, haben oft auch keine gute Laune. Mein Tipp um Deine Laune nun zu verbessern ist, “Komm in Bewegung” und versuche Dich wenigstens 3 Mal pro Woche (5x wären noch besser) aktiv 30 Minuten lang zu bewegen. Bewegung wirkt bei  Menschen oft antidepressiv und kann auch Demenz vorbeugen. Hast Du Hunde, dann schnapp Dir einfach regelmäßig Deinen Hund. Er wird es dir auch danken!
Bewegung ist ausgleichend, steigert Deine Laune und Du wirst sehen, Deine Wirkung als Führungskraft wird sich auch zum Positiven verändern.
 

Mein Tipp 2 für Dich und Deine bessere Laune - “Schlafe gut!”

In vielen Gesprächen und Coachings höre ich, dass Führungskräfte oft schlecht schlafen. Dafür machen sie verschiedene Umstände verantwortlich. Untersuchungen haben gezeigt, dass durch schlechten Schlaf und zu wenig Schlaf Menschen unzufriedener, unkonzentrierter und auch aggressiver macht. Mitarbeiterführung ohne entsprechende Konzentration und Ausgeglichenheit ist langfristig nicht erfolgreich.
Aus diesem Grund empfehle ich Dir für einen guten Schlaf zu sorgen. Dabei solltest Du auch darauf achten am Abend leicht verdauliche Lebensmittel zu essen, den Spaziergang einem Horrorfilm vorzuziehen, die Tagesplanung so zu gestalten, dass Du am Abend mit Deiner und bei Deiner Familie ausspannen kannst und mit guter ruhiger Musik wirklich “runterfahren” kannst.

 

Mein Tipp 3 für Dich und Deine bessere Laune - “Trinke ausreichend!”

Bitte beobachte Dich selbst einmal. Wenn Du zu wenig trinkst, dann sinkt auch Deine gute Laune. Wir haben sehr schnell Wassermangel und dann kann es auch recht schnell passieren, dass unsere gute Laune aus dem Gleichgewicht gerät. Die dadurch im Körper gehemmte Entsorgung der Giftstoffe führt dann zu Kopfschmerzen und Reizbarkeit dazu und hebt nicht gerade Deine Laune. Eine wichtiger Hinweis für besser Laue ist deshalb: “Trinke ausreichend Wasser und fange am Morgen auf nüchternen Magen gleich an”


Mein Tipp 4 für Dich und Deine bessere Laune -”Begrabe negative Gefühle”

Du kennst sicher Situationen in den denen Du Dich über Mitarbeiter, andere Führungskräfte, Kunden oder auch Familienmitglieder ärgerst. Manchmal steigerst Du Dich dabei so rein, dass Du Dich kaum beruhigen kannst. Wenn es Dir jetzt nicht gelingt, diesen Ärger, also die negativen Gefühle, zu begraben, werden sie Dein weiteres Handeln und Auftreten bestimmen. Das sorgt dann weiterhin nur dafür, dass Deine Laune sich eher verschlechtert.
Mein Tipp für Dich: Suche Dir eine art Ritual bei dem Du sozusagen Deine negativen Gedanken, also Deinen Ärger, begräbst. Manchmal reicht dazu auch ein Spaziergang und ein kräftiger Brüller.
 

Mein Tipp 5 für Dich und Deine bessere Laune -”Sei Hilfsbereit!”

Wer anderen auf die verschiedene Art und Weise hilf, stellt die Nöte und Bedürfnisse seiner Mitmenschen in einem, diesem, Moment über die eigenen und gewinnt dadurch eine Art Distanz zu sich selbst. Das trifft auch auf Führungskräfte zu, die sich den Nöten und Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter widmen. Das sind beides wertvolle Erfahrungen. Du wäschst über Dich hinaus und erfährst Dich als wertvollen, und geschätzten Teil eines großen Ganzen.
 

Mein Tipp 6 für Dich und Deine bessere Laune -”Sei Dankbar!”

Mal Hand aufs Herz. Vergleichst Du Dich oft? Ich meine schaust Du was der Nachbar für ein Auto hat, wohin er in den Urlaub fährst oder was Deine Kollegen alles Neues kaufen?
Wer auf andere schielt und sich immer wieder vergleicht, setzt sich automatisch unter Druck und steht im Wettbewerb zu anderen. Glücklicher wirst Du dadurch nicht. Das Kreisen um einen selbst und unsere Bedürfniswelt ist auf Dauer ermüdend und führt zu schlechter Laune”. Sei dankbar, schau auf das was Du hast und erfreu Dich daran. Das sorgt sicher eher für bessere Laune.


Mein Tipp 7 für Dich und Deine bessere Laune -”Entscheide Dich!”

Kennst Du das - Du willst so nicht weitermachen wie bisher und doch kommst Du aus dem alten Trott nicht raus? Du fragst Dich ständig warum das so ist? Oftmals sind fehlende Entscheidungen für Veränderungsprozesse der Grund für den Stillstand. Die Entscheidung fällt oft zugunsten von den Dingen, die wir bereits kennen und nicht für neue Dinge.
Triff aktiv die Entscheidungen aus dem alten Trott zu kommen und schiebe diese nicht auf.”Ob wir gut gelaunt oder griesgrämig durchs Leben wandern wollen, ist keine Frage des Könnens, sondern eine FRage des Wollens!” Diese Frage kannst Du nur selbst beantworten!

Das sind meine 7 Tipps damit Du bessere Laune bekommst. Mein Ziel ist es, dass Du mit meiner Unterstützung gut gelaunt, ohne rosa-rote Brille, durchs Leben kommst und somit den Grundstein für mehr Erfolg und Lebensfreude legen kannst.